“Reisetipps” ist eine Plattform für und von Go Spain Gästen

Unsere, aber auch Ihre Erfahrungen und Tipps für andere Reisende können hier geteilt werden. Durch diese Plattform wollen wir Sie bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Reise unterstützen.

Andalusien ist äußerst vielfältig und hat viel zu bieten: die lebhaften und auch ruhigen und manchmal sogar einsamen Strände, Gebirge (im Winter mit Schnee), die schönen Städte Sevilla, Ronda, Jerez, Cordoba, Málaga und Granada.

Dies alles lässt sich sehr gut mit dem Wohnmobil entdecken.

 

Die angenehmen Temperaturen im Winter und Frühling bieten unendlich viele Möglichkeiten. Denken Sie mal an wandern, Rad fahren, reiten und Wassersport.

Hinzu kommen fantastisches Essen, frischer Fisch, Tapas und geschmackvoller Wein. Gemütliche Bars und Restaurants sind überall zu finden.

 

Campen mit einem Wohnmobil macht Ihren Aufenthalt entspannt und komfortabel. Sie können anhalten, wann immer Sie wollen und abwechselnd die Natur oder einen rustikalen Campingplatz (Wohnmobil-Stellplatz) genießen.

Einige Highlights sind:

  • Herrliche Berglandschaften- einschließlich der Sierra Nevada und der Sierra de Guadarrama mit seinen charakteristischen weißen Dörfern.

  • Wander- und Radwege.

  • Schöne Schutzgebiete- wie der Parque Nacional Coto de Doñana und Parque Natural Cabo de Gata.

Nützliche Websites:

www.camping.info

www.eurocampings.de

www.campingfuehrer.adac.de

www.campingcard.com

 

Nützliche links:

www.womo-iberico.de

www.stellplatz.info

Billige Flüge nach Málaga:

www.ryanair.com (Düsseldorf  Weeze, Berlin Schönfeld , Bremen,  Dortmund, Memmingen, Nürnberg, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln, Frankfurt Hahn, Frankfurt International, Dortmund, Hamburg)

www.iberia.com Frankfurt

www.fluege.de

www.airberlin.com (Berlin, Stuttgart, Wien, München, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Zürich)

www.vueing.com (Berlin, Basel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Zürich, Wien, Stuttgart, Nürnberg, Luxemburg)

Reisetipps von unseren Gästen

Tipp Piet und Ineke:

In der ersten Septemberwoche sind wir mit dem Reisemobil Monda nach Andalusien gefahren. Wir hatten eine tolle Zeit. Alles war perfekt arrangiert, von der Abholung am Flughafen über die Aufteilung des Reisemobils, Reiseinformationen bis zur Rückkehr zum Flughafen. Wir sind über Tarifa, Conil de la Frontera, Jerez de la Frontera, Ronda, Alora und dann wieder nach Malaga gereist. Jerez (Sherry-Verkostung) hat uns sehr gut gefallen. Dort befanden wir uns in einem Wohnmobil, etwas außerhalb des Zentrums, La morada del sur. Bei der Ankunft am Wohnmobil erhalten Sie alle Arten von Informationen und ein Glas Wein. Der Bus hält auf der anderen Straßenseite und bringt Sie in 10 Minuten ins Zentrum.

 

Wir haben auch einen schönen Spaziergang in Caminito del Rey gemacht. Lassen Sie sich nicht von der Ankündigung auf der Website abschrecken, dass die Tickets "ausverkauft" sind. Wenn Sie zur Kasse gehen (an sich ein sehr schöner Spaziergang), können Sie normalerweise einfach ein Ticket kaufen.

In Alora waren wir in Dos Alamos auf einem Wohnmobil. Dort können Sie gegen Gebühr den Swimmingpool nutzen und es besteht auch die Möglichkeit, das Frühstücksbuffet und das Abendessen in Anspruch zu nehmen. Der Höhepunkt unserer Reise war die von Adri, dem Besitzer von Dos Alamos, organisierte Jeep-Safari. Tolle Erfahrung. Er erzählt Ihnen, wenn Sie in seinem Jeep sind, über die Umwelt, die Oliven und Mandeln. Sie fahren auf unbefestigten Wegen und kommen an abgelegenen Orten an, wo Sie einen schönen Blick auf die Berge haben. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie Bergziegen und Greifvögel.

 

Kurz gesagt, wir hatten einen wunderschönen Urlaub, teilweise dank des tollen Wohnmobils von Go Spain!

Tipp Karin und Wilbert: 

Camping Cortijo San Isicio www.campingcortijo.com

Dieser Campingplatz ist ein ökologischer Campingplatz (835 m hoch), umgeben von wunderschöner Natur. Der Campingplatz liegt in der Nähe der schönen Stadt Cazorla.

Am 1. Tag der Anreise und wenn Sie nicht zu weit fahren möchten, gibt es einen schönen kleinen Campingplatz. minicamping Ardaleo, in der Nähe des Dorfes Alhaurin Grande.

Schauen Sie doch mal auf die Website oder der Campingplatz ist geöffnet, Besitzer möchten manchmal im Sommer weg sein

.

Schöner einfacher ruhiger einfacher Campingplatz (5 oder 6 Wohnmobilstellplätze) Finca Vegana  mit Pool in der Nähe der schönen Stadt Zahara de la Siërra mit einem schönen Blick über einen schönen blauen See. Von diesem Campingplatz aus können Sie zu Fuß in das Dorf gehen.

Camping Las Dunas in der schönen Stadt El Puerto de Santa Maria, wo Sie auch die Fähre nach Cadiz nehmen und am Abend zurückkehren können.

Während dieser Zeit auf dem Campingplatz noch ruhig (in der Hochsaison viel los)

Tip Leny en Karel:

Richtung Faro, das Wohnmobil auf einem kostenpflichtigen Parkplatz abgestellt und über den Boulevard gelaufen, bevor wir landeinwärts Richtung Monchique fahren. Wir haben diesen Ort bereits über das Internet ausgewählt. Dieser Ort ist i.d. ein wunderschöner Ort. Ein Wohnmobilstellplatz für maximal 14 Wohnmobile mit abgegrenzten Stellplätzen. Wasser- / Strom- und Abwasserableitung an jedem Ort vorhanden. Dieser Ort befindet sich im "Valle de Monchique", das über eine unbefestigte Straße erreichbar ist und über einen schönen Swimmingpool, sehr geräumige Duschen, kostenlose Waschmaschinen und saubere Toiletten verfügt. Der Tagespreis von 12,50 € bei Benutzung des Schwimmbades beträgt 15,50 € pro Tag und beinhaltet Strom und Wasser. Wir waren für 6 Tage dort und genossen die Ruhe und Sonne, ein wunderschöner Ort zum Entspannen. [Parque Rural Vale da Carrasqueira Barracão 190, 8550-213 Monchique, Portugal]

Der Vermieter ist nur wenig mürrisch und spricht nur Portugiesisch, Französisch und etwas Spanisch. Sie können frisches Brot für den nächsten Morgen bei der Putzfrau bestellen.

 

Lesen Sie hier den Reisebericht mit vielen Tipps zum Thema Wohnmobil.

Tipp Laura und Connie:

Sehr schöner Bericht mit vielen Tipps und Fotos, ob die Route nach Extremadura sicher zu lesen ist. Hiermit eine fantastische Reisebericht.

Tipp Mirte en Vincent:

Tarifa, hier kann viel Wind sein, deshalb gibt es viele Kite-Surfer.

Es gibt mehrere Campingplätze in die Nähe von Tarifa, wo man toll übernachten kann. Es gibt auch einen Ort, wo man frei campen kann. Dort sind immer mehrere Wohnmobile und es hat eine entspannte Atmosphäre.

persönlicher Reise experience Gertjan en Linda:

Tipp Karin:

Huelva ist ein schöner Teil von Spanien (nicht weit von der portugiesischen Grenze entfernt). Es besitzt eine schöne Natur mit dem Parque Nacional de Donana. Etwas über Huelva, bei Punta Umbria, finden Sie schöne Strände, wo Sie stundenlang wandern können. Camping Playa La Bota (www.campingplayalabota.es) ist ein ausgezeichneter Campingplatz. Nur ein wenig weiter in Richtung der portugiesischen Grenze können Sie bei El Rompido gutes Mittagessen genießen. Danach können Sie bei Isla Cristina; Camping Giralda (toller Campingplatz  mit vielen Bäumen und großen (für spanische Verhältnisse) geschützten Stellen) übernachten. Außerdem können Sie stundenlang spazieren gehen und das Gefühl  haben, den Strand nur für sich zu haben.

Tipp Frans und Martha:

Cabo de Gata, ein wunderschönes Naturschutzgebiet, das sich durch seine vielen schönen Spaziergänge auszeichnet. Schöne Strände, schöne Restaurants mit den leckersten Fischen. Sie können Flamingos sehen, ein Paradies für Vogelbeobachter.

Tipp; vielleicht auf dem Weg nach Cabo de Gata, kurz vor Almeria ist ein schöner Campingplatz; La Garrofa (kleiner Campingplatz am Strand).

Tipp Stefanie:

Alpujarras / Sierra Nevada und Trevelez, die Berge von Las Alpujarras umgeben die Terrassen Camping im Tal von Trevelez (höchstes  Dorf Spaniens, 1700 Meter)- mit Blick auf das Dorf und die Gipfel der Sierra Nevada. Der Campingplatz ist ein guter Ausgangspunkt um die beeindruckenden Berggipfel zu erklimmen. Hier kaufen Sie den besten Schinken.

Tipp Jacqueline und Werner:

El Chorro/Camanito del Rey, eine atemberaubende schöne Gegend mit seiner berühmten Wanderung durch die Schlucht. 

Seit 2015 ist der Wanderweg, entlang der steilen Klippen am Guadalahorce Fluss wieder geöffnet. Der neue Wanderweg ist völlig sicher und kostet 11,50 Euro inklusiver Bus Transfer zum Anfang der Wanderung.

Sie sollten ihre Eintrittskarte rechtzeitig bestellen

www.caminitodelrey.info

Genießen sie auch die wunderschönen Seen Los emabalses 

Camping Parque Ardales, Bda Los Embalses Los Gaitanes.

Tip Els und Wouter:

Die Wanderung in Paraje Natural Torcal de Antequera ist sehr schön und wir möchten andere Reisende beraten. www.torcaldeantequera.com

Tipp Paul und Patricia

Hallo Karin,

 

in angenehmer Erinnerung an Go Spain mit diesem Reisetipp von Paul und Patricia

 

Im Osten Marbellas liegt der AVD. ANDALUCIA im Restaurant & Beachbar SIMBAD ein angenehmer Parkplatz direkt am Strand, wo Camper toleriert werden.

Der Tomtom wies den Weg über eine Abzweigung auf die A7 und folgte einfach der Avenida, das Restaurant Simbad ist auf einem Schild ausgeschildert. Wir waren Ende Februar dort und standen neben dem alten, restaurierten Wachturm, fast mit den Vorderrädern am Strand. Sehr angenehm einzuschlafen und mit dem Klang der Brandung aufzuwachen. werden. Es liegt in einer Art Wohngegend, nicht wirklich Massentourismus, etwa sechs oder sieben Wohnmobile und einen ausgezeichneten frischen Wolfsbarsch, der im Restaurant gegessen wird. Wir waren für zwei Nächte hier und fanden es ein sehr schönes Stranderlebnis.

 

Auch am Stausee zelten wir wunderbar wild auf dem Weg zum bekannten Campingplatz Ardales am Nordeingang des Caminito del Rey. Etwa 3 km vor dem Campingplatz standen einige Camper am Wasser, kamen aus Ardales und beschlossen, den Campingplatz zu verlassen, wie er war. Eine Wahl, die gut geklappt hat, wir haben ein tolles Lagerfeuer angezündet und hatten eine ungestörte Nacht.

Übrigens haben wir uns in Playa Granada kurz vor Motril als gut erwiesen. Wieder am Strand, viele Palmen und Platz für viele Camper.

An diesen Orten gibt es keine Einrichtungen, keine Übernachtungskosten und es gibt eine Bar oder ein Restaurant, zumindest an den Strandplätzen.

 

Karin, nochmals vielen Dank für den Service, es war absolut in Ordnung !!